Herren Bezirksliga: TTC Holzwickede – LTV Lippstadt II 4:9

Ohne ernsthaft in Gefahr zu geraten, hat der LTV die Aufgabe bei den abstiegsbedrohten Gastgebern lösen können. Bis zum 3:3 Zwischenstand war von der Lippstädter Favoritenstellung allerdings noch nicht viel zu sehen, doch danach setzte sich die Ausgeglichenheit des LTV durch und es folgten einige deutliche Siege. Etwas Pech hatte Dirk Rodefeld in seinen beiden Einzeln, die er jeweils knapp im Entscheidungssatz abgeben musste. Doppelt punktete dagegen Wilfried Birkner im oberen Paarkreuz, der seine Einzelbilanz damit auf 12:0 Spiele ausbauen konnte. Auch der zweite Abwehrspieler der Mannschaft, Hanno Link, punktete zweimal. Der LTV steht nach diesem Sieg weiterhin an der Tabellenspitze, mittlerweile mit zwei Punkten Vorsprung vor dem Verfolger aus Uentrop. Es punkteten: Birkner/Link (1), Rödermund/Averkamp (1), Birkner (2), Link (2), Averkamp (1), Wegner (1), Rödermund (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü