Herren Landesliga: SV Neubeckum – LTV Lippstadt II 9:1

Ohne Chance blieb die Landesligamannschaft des LTV beim Gastspiel in Neubeckum. Helmig/Pipus konnten ihr Doppel im fünften Satz gewinnen. In den Einzeln kamen die LTV-Spieler dann aber richtig unter die Räder und in sieben Einzeln konnte lediglich Amadeus Osburg Satzgewinne verbuchen. Die anderen fünf LTV-Spieler waren chancenlos in ihren Spielen, so dass die Niederlage auch in der Höhe verdient war. Da die Konkurrenz im Abstiegskampf punkten konnte, ist der Abstand auf die Abstiegsplätze auf zwei Punkte zusammengeschrumpft. Da der LTV die Hinserie schon beendet hat, die anderen Mannschaften aber noch einen Spieltag vor sich haben, ist ein weiteres Abrutschen in der Tabelle noch denkbar und es droht eine Rückserie mit einem langen Abstiegskampf, wo die junge LTV-Mannschaft noch zeigen muss, dass sie trotz ihrer Unerfahrenheit Abstiegskampf kann.

Herren Bezirksliga: TTV Neheim-Hüsten II – LTV Lippstadt III 2:9

Birkner/Link und Averkamp/Rödermund brachten die wichtige 2:1 Doppelführung. Rodefeld/Kramer hatten den Sieg ebenfalls auf dem Schläger, mussten sich aber nach guter Leistung knapp im Entscheidungssatz dem gegnerischen Spitzendoppel geschlagen geben. Die Einzel waren größtenteils hart umkämpft. Nur eins der acht Einzel wurde mit 3:0 Sätzen entschieden. Doch trotz der vielen Satzverluste, hatte der LTV am Ende in fast allen Spielen das bessere Ende für sich und setzte sich klar mit 9:2 durch. Jeweils doppelt konnte das obere Paarkreuz mit Wilfried Birkner und Dirk Rodefeld punkten. Je einmal erfolgreich waren Lars Averkamp, Klaus Rödermund und Paul Kramer. Der Vorsprung auf den nächsten Verfolger beträgt mittlerweile komfortable fünf Punkte. Die Herbstmeisterschaft ist dem LTV damit schon nicht mehr zu nehmen.

Jungen Bezirksliga: ETSV Witten – LTV Lippstadt III 8:0

8:3 setzte sich der LTV als Tabellenführer beim Tabellenletzten standesgemäß durch. Doch stellten die LTV-Spieler in den Einzeln die Spieler in falscher Reihenfolge auf, so dass das Spiel am grünen Tisch gegen den LTV gewertet wurde. Ein sehr ärgerliches Missgeschick, was dem LTV die Tabellenführung kostete, die nun die TTF Bönen II übernommen hat.

Jungen Bezirksklasse: TuS Wadersloh II – LTV Lippstadt IV 0:8

Der Gastgeber musste ohne Nummer 1 und 2 antreten in dieser Begegnung. Eine Spielverlegung hatte man nicht realisieren können auf LTV-Seite wegen diverser anderer Termine und Verpflichtungen. Trotzdem ging man erstmal von einem knappen Spiel aus, da die zwei regulären Spieler des Tabellenführers noch fast ungeschlagen waren in der Saison. Doch Bastian Wenzel und Lowik Hardeel konnten sich in diesen Spielen knapp durchsetzen und den LTV auf die Siegerstraße bringen. Im unteren Paarkreuz waren Jonas Fuchs und Jakob Naouri Khoualdia den Ersatzspielern überlegen und holten sichere Siege. Am Ende lief es dann perfekt und ein so nicht erwarteter klarer Sieg stand für den LTV gegen den Tabellenführer zu Buche. Es punkteten: Wenzel/Hardeel (1), Fuchs/Khoualdia (1), Wenzel (2), Hardeel (2), Fuchs (1), Khoualdia (1).

Mädchen Bezirksliga: LTV Lippstadt – DJK Erwitte 5:5

Im Duell der beiden besten Mannschaften der Liga gab es am Ende ein gerechtes Unentschieden. Beim LTV ragte Kristin Wolf mit drei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg mit Jule Wilden heraus und holte den Großteil der LTV-Punkte im Alleingang. Sie brachte den drei Erwitter Spielerinnen jeweils ihre ersten Saisonniederlagen bei und verlor in allen drei Spielen keinen Satz. Die beiden weiteren Siege holte Carina Wegner, die im dritten Spiel den Sieg auf dem Schläger hatte, sich aber nach Satzführung noch knapp geschlagen geben musste.

Mädchen Bezirksliga: TuS Johannland – LTV Lippstadt 1:9

Im zweiten Spiel des Wochenendes setzte sich der LTV nach über zwei Stunden Anfahrt klar gegen den Gastgeber durch. Die meisten Spiele waren gegen den Tabellenletzten eine eindeutige Sache. Den Ehrenpunkt musste Jule Wilden gegen die Nummer 1 von Johannland zulassen. Es punkteten: Wolf/Wegner (1), Wolf (3), Wegner (3), Wilden (2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü