Jungen NRW-Liga: LTV Lippstadt – LTV Lippstadt III 8:0

Im ersten vereinsinternen Duell der NRW-Liga dominierte die 1. Mannschaft des LTV die 3. Mannschaft sehr deutlich. Gute Chancen auf den Ehrenpunkt hatte Jonas Kramer im Einzel gegen Marius Goebel. Er konnte seine Chancen aber am Ende nicht konsequent genug nutzen, so dass er noch im Entscheidungssatz unterlag. Die weiteren Begegnungen waren eindeutig zu Gunsten der 1. Jungen, die durch Samol/Goebel und Reihs/Wegner schon gut aus den Doppeln kam. In den Einzeln punkteten Tobias Samol (2), Justus Reihs (2), Marius Goebel und Simon Wegner.

Jungen NRW-Liga: LTV Lippstadt – LTV Lippstadt II 8:0

Direkt im Anschluss wollte es die 2. Mannschaft besser machen, kam aber ähnlich deutlich unter die Räder. Dabei deutete sich in den Doppeln ein spannendes Spiel an. Beide Doppel gingen in den Entscheidungssatz, doch konnten Samol/Wegner und Reihs/Goebel sich jeweils knapp durchsetzen. Eine 2:0 Führung für die Reserve, hätte das Spiel sicher etwas interessanter in den Einzeln werden lassen. Doch mit der Doppelführung im Rücken waren die Karten eindeutig verteilt und der 2. Jungen blieben lediglich vier Satzgewinne in den Einzeln, so dass am Ende auch in dieser Begegnung die Höchststrafe verteilt wurde. Für alle LTV-Mannschaften war es ein guter Test unter ernsthaften Wettkampfbedingungen. In der nächsten Woche geht es dann im Herren- oder Jugendbereich so richtig los, wenn auch wieder Spieler aus anderen Vereinen auf der Gegenseite warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü