Zwei deutliche Siege sichern B-Schülern des LTV den Mannschaftstitel auf Kreisebene

Bei den diesjährigen Kreismannschaftsmeisterschaften der B-Schüler (Jahrgänge 2003 und jünger) setzten sich die LTV-Spieler Marius Goebel, Simon Wegner und Finn Tschense in ihrem ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Büren durch mit 6:0. Da alle sechs Spiele mit 3:0 Sätzen gewonnen wurden, war der Sieg auch in der Höhe verdient. Auch der nächste Gegner, der SV Holzen, setzte sich mit dem gleichen Ergebnis gegen die Bürener durch, so dass es zu einem Endspiel um den Titel zwischen dem LTV und dem SV Holzen kam, der mit Schlinkmann, Schlünder und F. Reinehr antrat.

Marius Goebel musste gleich im ersten Einzel gegen Schlinkmann einige knappe Situationen überstehen und entging bei seinem 3:1 Sieg nur knapp dem Entscheidungssatz. Am Nebentisch zeigte Simon Wegner seine Fortschritte aus den letzten Trainingsmonaten und ließ Jannik Schlünder bei seinem 3:0 Sieg keine Siegchance. Im Duell der Dreier konnte Finn Tschense erstmals gegen seinen Gegner Reinehr gewinnen und zeigte kurz nach seiner Spielumstellung von Angriff auf Abwehr schon vielversprechende Ansätze. Im Doppel mussten Goebel/Wegner über vier Sätze gehen, hielten ihre Gegner am Ende aber so doch in Schach. Weitere Siege von Goebel und Wegner sicherten den 6:0 Erfolg der Lippstädter, die sich damit für die Bezirksmannschaftsmeisterschaften qualifiziert haben.

Auch dort werden sie aller Voraussicht nach ein gewichtiges Wörtchen um den Titel mitreden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü