WTTV Top 16 C-Schüler

Bei der höchsten Ranglistenstufe des WTTV startete mit Ole Brock auch ein Spieler des LTV Lippstadt in Ense. Der junge TT-Spieler ging als Mitfavorit in die Rangliste und bestätigte diese Rolle. In seiner Gruppe, wo er sieben Spiele zu absolvieren hatte, schaffte er mit 6:1 Siegen den zweiten Platz. Drei Mal behielt der junge LTV’er mit 3:0 Sätzen eine weiße Weste. In seinen anderen Siegen setzte er sich mit 3:1 durch. Im Spiel um den Gruppensieg verpasste er den Start gegen Finn Stockmann (Spvgg. Meiderich 06/95) und spielte zwei Sätze lang unter seinen Möglichkeiten. Ole steigerte sich im Anschluss deutlich, entschied den dritten Satz für sich, doch auch sein Gegner schaffte es nochmals eine Leistungssteigerung an den Tisch zu bringen und entschied das Spiel nicht unverdient mit 3:1 für sich.
In den abschließenden Platzierungsspiele warteten mit Bruno Moch (TTC Lövenich) und Lenny Pfennighaus (TSV Kenten) zwei starke Gegner auf Ole. In einem umkämpften Spiel konnte er sich mit zwei Punkten Unterschied im entscheidenden fünften Satz gegen Moch durchsetzen. Auch gegen seinen zweiten Gegner reichte es zu einem 3:2 Sieg, womit Ole erneut seine Nervenstärke unter Beweis stellte. Am Ende musste er sich mit Platz drei zufrieden geben, da er gegen Moch, der die Rangliste für sich entschied und Stockmann das leicht schlechtere Satzverhältnis aufwies. Trotzdem bleibt ein guter dritter Platz auf Landesebene, der aller Ehren wert ist und für den jungen LTV’er schon das dritte sehr gute Ranglistenergebnis im Jahr 2019 auf Landesebene bedeutet.
Attachments area

Vorheriger Beitrag
Nachberichte vom 09.11.2019
Nächster Beitrag
Nachberichte vom 16.11.2019

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü