Vorberichte für den 16.02.2019

Herren NRW-Liga: DJK Borussia Münster – LTV Lippstadt (Sa, 18:30)

Das Ligaschlusslicht muss in der NRW-Liga zum Tabellenführer nach Münster reisen. Mit vier Stammspielern und den Ersatzspielern Norwin Wilden und Marius Thaldorf wird man probieren sich so gut wie möglich zu verkaufen. Das ein Mannschaftserfolg außer Reichweite liegt, ist allen Lippstädtern bewusst. Den ein oder anderen Punkt möchte man dann aber doch mitnehmen und dem Tabellenführer die Punkte nicht kampflos überlassen.

Herren Landesliga: TuS Sundern II – LTV Lippstadt II (Sa, 18:30)

Am kommenden Samstag trifft der LTV Lippstadt II auf den TuS Sundern II. Auf Lippstädter Seite muss man weiterhin auf Chris Padubrin verzichten, für den Jonas Kramer einspringt. Laut Tabelle ist man in diesem Spiel Favorit, aber die letzten Spiele haben gezeigt, dass die Tabellensituation in solchen Spielen nichts darüber aussagt. Mit einem Sieg könnte man sich einen Platz im Mittelfeld sichern, wodurch der Abstieg keine große Rolle mehr spielen sollte.

Herren Landesliga: LTV Lippstadt III – SV Westfalia Rhynern (Sa, 18:30)

Am kommenden Samstag trifft die 3. Mannschaft des LTV auf den Gast aus Rhynern, der Gast stellt in Bestbesetzung das stärkste obere Paarkreuz der Liga mit Velmerig und Volmert. Da Rhynern aber selten komplett antritt ist es immer eine kleine Überraschungstüte. Der LTV 3 wird allerdings auch  nicht in bester Aufstellung antreten können da aktuell verletzungsbedingt Wilfried Birkner für Samstag nicht eingeplant ist. Sollte der Gegner allerdings wirklich mit Ersatz antreten, will man natürlich die Gunst der Stunden nutzen um einen Überraschungssieg zu landen. Dies wären ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Herren Bezirksliga: LTV Lippstadt – DJK Cappel (Sa, 18:30)

Die 4. Herren hat am Samstag eine unlösbare Aufgabe vor sich. Der Nachbar aus Cappel hat am letzten Spieltag die Tabellenführung übernommen und geht daher, auch durch den deutlichen 9:1 Sieg aus dem Hinspiel, als klarer Favorit an die Tische. Da der LTV mehrere Spieler krankheitsbedingt ersetzen muss und zusätzlich noch drei Spieler an obere Mannschaften abgeben muss, geht man bereits im Vorfeld von einer deutlichen Partie zu Gunsten der Gäste aus.

Jungen NRW-Liga: Spvg. Heepen – LTV Lippstadt II (So, 11:00)

Am nächsten Spieltag gastiert die 2. Jugend des LTV Lippstadt bei der Spielvereingung aus Heepen. Der Gastgeber steht aktuell auf dem letzten Tabellenplatz, weswegen die Lippstädter auch als Favorit ins Spiel gingen, wenn aktuell nicht große Personalsorgen bestehen würden. Der LTV tritt allerdings ohne seinen mit Abstand stärksten Spieler, Marius Goebel, an. Für ihn kommt Jan Lenz aus der dritten Mannschaft zum Einsatz. Außerdem fällt noch Jonas Kramer aus und hiner Bastian Wenzel steht ein Fragezeichen. Daher wird das Spiel in Heepen eine ganz schwere Aufgabe und ein Sieg ist alles andere als selbstverständlich.

Jungen Bezirksliga: LTV Lippstadt III – SV Westfalia Rhynern II (Sa, 15:00)

Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Rhynern könnte der LTV erstens die Gäste in der Tabelle überflügeln und zweitens den Abstand auf die Abstiegsplätze auf vier Punkte vergrößern, was ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt wäre. Das Hinspiel konnte nach starker kämpferischer Leistung mit 8:6 gewonnen werden. Die gleiche Einstellung wird auch dieses Mal nötig sein, wenn man als Sieger die Tische verlassen möchte.

Jungen Bezirksklasse: Hammer SC – LTV Lippstadt V (Sa, 13:30)

Die Mannschaft ist in der Rückserie noch ohne Sieg und auch beim Tabellendritten in Hamm hängen die Trauben sehr hoch. Vor allem im oberen Paarkreuz ist der Gegner stark besetzt. Will man eine Chance haben, müssen Linda und Kristin Wolf im unteren Paarkreuz für Punkte sorgen.

Vorheriger Beitrag
Nachberichte vom 09.02.2019
Nächster Beitrag
Nachberichte vom 25.02.2019

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü