Vorberichte für den 01.12.2018

Herren NRW-Liga: TTC Paderborn – LTV Lippstadt (Sa, 18:30)

Weiterhin auf Ersatz ist die 1. Herren in der NRW-Liga angewiesen. Ohne Jan Litschke, Justus Reihs und Tomek Sierpinski geht es erneut nur um Ergebniskosmetik. Kein zufriedenstellender Zustand, aber aktuell auch
nicht zu ändern für den LTV, der somit in die Winterpause wohl ohne einen Punktgewinn gehen wird.

Herren Landesliga: TV Geseke – LTV Lippstadt II (Sa, 17:30)

In Ihrem letzten Saisonspiel, bevor es in die Winterpause geht, tritt die zweite Mannschaft des LTVs beim Tabellenletzten in Geseke an. Da der LTV mit Bestbesetzung antreten wird, ist die Favoritenrolle klar aufgestellt und man möchte die zwei Punkte unbedingt nach Hause holen. Doch man sollte sich nicht zu sicher fühlen, denn im Spiel gegen Elsen,
den zum derzeitigen Standpunkt Tabellenletzten, lag die Favoritenrolle auch klar beim LTV. Das Spiel ging am Ende mit 9:5 zugunsten der Elsener aus. Somit muss die zweite Mannschaft des LTVs von Anfang konzentriert
sein um den Sieg nach Hause zu holen.

Jungen NRW-Liga: LTV Lippstadt – TuS Wadersloh (Sa, 15:00)

Die letzten beiden Spiele der Hinrunde sind für die 1. Jungen des LTV äußerst wichtig. Denn mit dem TuS Wadersloh und der Spvg. Heepen trifft man auf zwei Gegner, die sich mit nur zwei Punkten auf der Habenseite noch hinter dem LTV befinden, die bisher drei Punkte auf ihr Konto verbuchen konnten. Also sollte man zunächst am Samstag im Heimspiel gegen Wadersloh, unbedingt die zwei Zähler in Lippstadt behalten. Vielleicht kann man sich im Vorfeld ein paar Tipps bei der
Zweitvertretung abholen, denn die besiegte den Gegner am vorherigen Spieltag mit 8:0. Nichts desto trotz, die Weichen müssen auf Sieg gestellt werden um den Abstand nach unten zu vergrößern, was sicherlich der Anspruch der 1. Jungen sein sollte.

Jungen NRW-Liga: SV Teutonia Ossendorf – LTV Lippstadt II (So, 11:00)

Die Mannschaft spielt bisher eine sehr gute Hinserie und möchte gegen den Tabellenvorletzten daran anknüpfen und einen doppelten Punktgewinn holen. Die LTV’er sind in diesem Spiel, nicht zuletzt wegen ihrer guten Form in den letzten Wochen, Favorit. Alle Spieler des Gastgebers verfügen über negative Spielbilanzen und auch in den Doppeln konnte Ossendorf bisher nur selten punkten.

Jungen Bezirksklasse: LTV Lippstadt IV – TTF Bönen III (Sa, 15:00)

Wie stark der Tabellenfünfte in Bestbesetzung tatsächlich ist, hat die fünfte Jungen in der Vorwoche zu spüren bekommen. Auch die vierte Jungen wäre in diesem Fall wohl nur Außenseiter. Das Endergebnis hängt also stark von der Aufstellung des Gastes ab. Mit einem Sieg könnte der zweite Tabellenplatz weiter verteidigt werden.

Jungen Bezirksklasse: DJK Roland Rauxel II – LTV Lippstadt V (Sa, 13:00)

Nach zuletzt einigen Niederlagen, soll gegen den Vorletzten der Bezirksklasse wieder gepunktet werden. Allerdings steht der Gastgeber in der Tabelle nur einen Punkt hinter dem LTV. Daher wäre ein Sieg umso wichtiger, um sich von den Abstiegsrängen fernhalten zu können.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Vorheriger Beitrag
Nachberichte vom 24.11.2018
Nächster Beitrag
Vierertischturnier Jugend

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
CLOSE
CLOSE