Vorbericht 17. Lippstädter Stadtmeisterschaften

LTV Lippstadt lädt Tischtennisspieler zu den 17. bundesoffenen Lippstädter Stadtmeisterschaften – Fritz Kirsch Gedächtnisturnier ein

Am kommenden Wochenende werden zum mittlerweile siebzehnten Mal vom LTV Lippstadt die Tischtennis-Stadtmeisterschaften in den beiden Turnhallen am Dusternweg ausgerichtet. Die TT-Abteilung bietet den Spielern insgesamt 16 Turnierklassen an. Vier Teamklassen, in denen die Mannschaften aus 2er Teams bestehen, sechs Einzelklassen für Damen/Herren und sechs Nachwuchskonkurrenzen stehen an den drei Tagen auf dem Programm. Insgesamt wird in den beiden Doppelturnhallen an 28 Tischen gespielt von Freitag bis Sonntag, womit die Stadtmeisterschaften auch schon von der Tischanzahl zu den größten Turnieren NRW’s gehören.

Auf Grund des Termins, der in diesem Jahr den 1. Mai am Sonntag beinhaltet, werden die Meldezahlen aus dem Vorjahr, wo 700 Spieler aus ganz Deutschland den Weg nach Lippstadt gefunden haben, aller Voraussicht nach nicht erreicht werden. Mitorganisator Christian Gleitsmann ist trotzdem zuversichtlich, dass die Erwachsenenklassen gut besucht sein werden:

“Das Organisationsteam und die vielen helfenden Hände im Hintergrund haben den Stadtmeisterschaften in der Turnierspielerszene über die letzten Jahre einen sehr guten Ruf erarbeitet. Das Turnier ist zum einen für eine zügige Durchführung mit wenig Wartezeiten bekannt, aber auch das Umfeld – im Speziellen die Cafeteria – ist immer gut angekommen bei den Aktiven. In diesem Jahr liegt der Termin nicht so günstig, aber wir gehen aktuell davon aus, dass durch die gute Durchführung in der Vergangenheit trotzdem viele Spieler das Turnier nicht verpassen möchten”

Einzig in den Nachwuchsklassen fehlen aktuell noch Meldungen um attraktive Teilnehmerfelder anbieten zu können. Hier hofft der LTV vor allem noch auf die Vereine aus dem heimischen TT-Kreis, dass sie ihre Nachwuchsspieler noch kurz vor knapp bei den Stadtmeisterschaften anmelden. Der LTV hat viele der Nachwuchsklassen nach TTR-Punkten begrenzt um mögliche Turnierhaie auszuschließen, so dass auch ein “normaler Durchschnittsspieler” Chancen auf eine vordere Platzierung hat. Für die Kinder stellt ein so großes Turnier immer auch unabhängig vom eigenen Abscheiden eine wertvolle Erfahrung dar, die man im normalen Meisterschaftsspielbetrieb nicht sammeln kann.

Anmeldungen für das Turnier sind noch bis eine halbe Stunde vor Konkurrenzbeginn möglich, immer vorausgesetzt, dass die Teilnehmerfelder noch nicht voll besetzt sind. Informationen über das Turnier und die einzelnen Klassen sind im Internet unter www.ltv-lippstadt-tt.de zu finden. Anmeldungen und Fragen können an tt-lippstadt@web.de gerichtet werden.

Vorheriger Beitrag
Nachberichte: 23.04.2016
Nächster Beitrag
Vorbericht Westdeutsche Mannschafts-meisterschaften Viertelfinale

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü