scoreworx Cup 2018

Meldezahlen liegen noch unter den Erwartungen

Die TT-Abteilung des LTV Lippstadt lädt am kommenden Wochenende zum wiederholten Male TT-Spieler aus ganz Deutschland zum scoreworx Cup – Fritz Kirsch Gedächtnisturnier nach Lippstadt in die beiden Doppelturnhallen am Dusternweg ein. In Einzel-, Doppel-, Team- und Nachwuchskonkurrenzen verschiedener Leistungsklassen treten die Spieler und Spielerinnen untereinander an, um sich am Ende des Tages einen Platz auf dem Siegerpodest zu erspielen. Das Turnier hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer festen Größe im Turnierkalender NRW’s entwickelt. Sowohl mit der Spieleranzahl, als auch mit der Tischanzahl zählt das Turnier zu den größten zweitätigen Turnieren in NRW.

Insgesamt werden 12 verschiedene Klassen angeboten, darunter vier Teamklassen, die in Zweierteams bestritten werden, und vier Nachwuchsklassen, die nach den TTR-Punkten untergliedert sind. So gibt es keine klaren Favoriten auf den Sieg, sondern eine Vielzahl an Spielern besitzt gute Chancen auf Podestplatzierungen. Dabei rechnen sich die ca. 40 Kinder und Jugendlichen des LTV Lippstadt ebenfalls gute Chancen aus. In den letzten Jahren schafften es, trotz starker Konkurrenz, immer einige Spieler des Ausrichters auf das Siegertreppchen.

Allerdings liegen die Meldezahlen mit ca. 300 Spielern zwei Tage vor Turnierbeginn noch hinter den Erwartungen zurück. Angepeilt waren vom LTV ca. 500 Meldungen, die wohl nicht mehr erreicht werden. Es kann aber noch weiterhin gemeldet werden (tt-lippstadt@web.de; 0176/23578708) und auch Meldungen direkt in der Sporthalle vor Beginn einer Konkurrenz sind für Kurzentschlossene noch möglich.

Neben den Geldpreisen in den Erwachsenenklassen, geht es im Nachwuchsbereich um Gutscheine vom tt-Shop Lippstadt, Pokale, Medaillen und Urkunden. Und auch neben dem Tisch bietet der LTV mit einer umfangreichen Cafeteria inkl. Grillstand einen guten Service für die Turnierbesucher, damit der Tag in Lippstadt in guter Erinnerung bleibt. Das Turnierleitungsteam um Christian Gleitsmann und Tobias Holthaus will dafür sorgen, dass alle Klassen reibungslos ablaufen. Insgesamt stehen in den beiden Sporthallen dafür 27 Tische zur Verfügung. Ein Großteil der Tische wird vom tt-Shop Lippstadt zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen über das Turnier mit Startzeiten und Klasseneinteilungen sind im Internet unter www.ltv-lippstadt-tt.de/turniere/scoreworx_cup/ zu finden.

 

 

Vorheriger Beitrag
Nachberichte vom 24.03.2018
Nächster Beitrag
465 Meldungen beim scoreworx Cup

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü