Herren Landesliga: TuS Bad Sassendorf – LTV Lippstadt II 1:9

Der Gastgeber trat mit dreifachem Ersatz an, so dass der LTV leichtes Spiel hatte am vierten Spieltag der Landesligasaison. Dieser Umstand darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass sich Osburg/Kramer gegen das starke Spitzendoppel durchsetzten und Tim Helmig / Amadeus Osburg sich im oberen Paarkreuz gegen die Stammspieler von Bad Sassendorf ebenfalls drei Mal deutlich durchsetzen. Daher wäre der LTV wohl auch in Bestbesetzung des Gastgebers als Sieger vom Tisch gegangen. So endete das Spiel mit 9:1 in den Spileen und 29:8 in den Sätzen für den LTV. Auch Ersatzspieler Jonas Kramer, der für Marius Goebel einsprang konnte im Doppel und Einzel siegen und trug so seinen Teil zum Mannschaftserfolg bei. Es punkteten: Osburg/Kramer (1), Padubrin/Kramer (1), Helmig (2), Osburg (1), Kramer (1), Samol (1), Padubrin (1), Kramer (1).

Herren-Landesliga: LTV Lippstadt III – TuRa Elsen 2 9:3

Beim Heimspiel gegen den Gast aus Elsen konnte der LTV Lippstadt III seinen ersten Saisonsieg einfahren. Der Gast war allerdings mit 3 Ersatzspielern angereist, deshalb war der Sieg auch direkt zur Pflicht erklärt worden. Nach einem Fehlstart in den Doppeln, wo lediglich Pipus und Rodefeld punkten konnten, war der LTV in allen Paarkreuzen überlegen. Lediglich Wilfried Birkner musste seinem Gegner Fleischer noch gratulieren, konnte dann aber in seinem zweiten Einzel wieder überzeugen. Dadurch hat der LTV die ersten wichtigen Punkte gegen den Abstieg gesammelt. Es punkteten Pipus/Rodefeld, Birkner, Pipus (2), Rodefeld (2), Averkamp, Schreiner, Rödermund.

Herren Bezirksliga: LTV Lippstadt IV – TuS Bruchhausen 8:8

Die 4. Herren bleibt durch eine starke Leistung an heimischen Tischen weiterhin ungeschlagen. Gegen die leicht favorisierten Bruchhausener konnte man bereits aus den Doppeln mit einer 2:1 Führung hervorgehen. Im oberen Paarkreuz teilte man sich dann die Punkte und blieb weiterhin in Führung. Durch zwei Siege im mittleren Paarkreuz konnte man bereits auf 5:2 erhöhen. Leider mussten sich Sperber und Wolf im unteren Paarkreuz, sowie Schreiner in seinem 2. Einzel geschlagen geben. Kramer gewann noch glücklich, nachdem er bereits mit 2:0 hinten lag. Im mittleren Paarkreuz konnten dann erneut Holthaus und Grabenschröer doppelt punkten, wodurch das Unentschieden beim Zwischenstand von 8:5 bereits sicher war. Leider konnte danach kein Punkt mehr geholt werden, sodass das Unentschieden am Ende doch etwas bitter für den LTV ist. Nach dieser starken Leistung schaut man bereits gespannt auf das Derby in der nächsten Woche gegen die DJK Cappel. Es punkteten: Kramer/Schreiner (1), Grabenschröer/Sperber (1), Kramer (1), Schreiner (1), Holthaus(2), Grabenschröer (2).

Jungen NRW-Liga: Warendorfer SU – LTV Lippstadt II 3:8

Im Vorfeld war man von einem Spiel auf Augenhöhe ausgegangen, sodass das Ergebnis zu Beginn offen schien. Allerdings trat der Gastgeber nicht in Bestbesetzung an und konnte sich der LTV während des Spiels deutlich absetzen. Lediglich ein Doppel und die beiden Einzelpartien von Jonas Kramer gingen verloren, wodurch man weiterhin den Anschluss zur Tabellenspitze hält. Es punkteten: Goebel/Kramer (1), Marius Goebel (3), Finn Tschense (2), Bastian Wenzel (2).

Jungen Bezirksklasse: LTV Lippstadt V – LTV Lippstadt IV 7:7

Trotz eines durschnittlichen Altersunterschied von mehr als vier Jahren, konnte sich die jüngere fünfte LTV Mannschaft ein verdientes Unentschieden sichern im vereinsinternen Duell. Dabei stach Jan Lenz mit drei Einzelsiegen heraus. Weitere Punkte für die fünfte Mannschaft holten das Doppel Wolf/Wolf und im Einzel Linda Wolf (2) und Kristin Wolf (1). Bei der vierten Mannschaft holten Leinen/Lödige ein Doppel. Im Einzel holten Norwin Wilden (2), Lars Wegner (2) und Konstantin Lödige (2) die Punkte. Beide Teams boten eine gute Leistung und sollten mit diesem Niveau eine gute Rolle in der Liga spielen können.

Jungen Bezirksklasse: LTV Lippstadt IV – TTK Anröchte 8:6

Trotz Fehlstart aus den Doppeln, die Anröchte für sich entscheiden konnte und mit 2:0 in Führung ging, gab der LTV nie auf und holte sich am Ende einen knappen Mannschaftssieg. Dabei war Spitzenspieler Kerkhoff auf Seiten des Gastes nicht zu bezwingen, doch der LTV war ausgeglichener besetzt und holte einen 2:5 Rückstand noch auf. Alle LTV-Spieler konnten doppelt punkten und hatten damit gleichermaßen Anteil am Sieg. Nach drei Begegnungen ist der LTV damit weiter ungeschlagen. Für den LTV punkteten: Norwin Wilden (2), Lars Wegner (2), Niclas Leinen (2), Konstantin Lödige (2).

Jungen Bezirksklasse: DJK Erwitte – LTV Lippstadt 6:8

Ebenfalls hauchdünn setzte sich die fünfte LTV Mannschaft in Erwitte durch. Auch hier war der Spitzenspieler Blumenröhr für die LTV’er nicht zu bezwingen, auch wenn Jan Lenz im fünften Satz kurz vor einem Sieg stand. Entscheidend war aber die Überlegenheit im unteren Paarkreuz, wo Ole Brock und Eric Breulmann alle vier Punkte holen konnten. Es punkteten: Lenz/Brock (1), Jan Lenz (2), Ricardo Osburg (1), Ole Brock (2), Eric Breulmann (2).

Mädchen Bezirksliga: TV Büren – LTV Lippstadt 2:8

Gegen die erste Mannschaft des TV Büren setzte sich der LTV am Ende ungefährdet durch. Lediglich Carina Wegner musste nach langer Wettkampfpause zwei Mal ihren Gegnerinnen gratulieren. Ihr letztes Spiel ließ aber schon wieder ansteigende Form erkennen, da sie die Nummer 1 des Gastgebers schlagen konnte. Linda und Kristin Wolf waren im Doppel und je drei Mal im Einzel erfolgreich.

Mädchen Bezirksliga: TV Büren II – LTV Lippstadt 0:10

Im Schnelldurchgang mit nur einem Satzverlust setzten sich die LTV Mädchen direkt im Anschluss gegen die zweite Mannschaft aus Büren durch. Man war in allen Spielen klar überlegen und war nicht in der Nähe einer Niederlage. Mit zwei Siegen zum Saisonbeginn setzt sich der LTV direkt an die Tabellenspitze, die die Mädchen bis zum Saisonende nicht mehr hergeben möchten. Es punkteten: Wolf/Wolf (1), Linda Wolf (3), Kristin Wolf (3), Carina Wegner (3).
0 neue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
CLOSE
CLOSE