Nachberichte vom 16.11.2019

Herren Verbandsliga: LTV Lippstadt – TuRa Elsen 5:9

Starke Leistung des LTV gegen den Tabellenführer aus Elsen. Der LTV trat ohne Gleitsmann an, für ihn spielte Bastian Wenzel, der gut mitspielte, aber erwartungsgemäß noch ohne Punktgewinn blieb. Zwar lief man über die gesamte Spieldauer einem Rückstand hinterher, der aus den zwei verlorenen Doppeln resultierte, doch konnte der Tabellenführer die kämpferisch starken Lippstädter nicht abschütteln. Erst beim Zwischenstand von 4:5 nach der ersten Einzelrunde schaffte es Elsen mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz über Ron Drescher und Marius Goebel davon zu ziehen. Zwar verkürzte Jakob Kramer nochmals, zu einem Punktgewinn sollte es aber nicht mehr reichen. Es punkteten: Goebel/Schreiner (1), Ron Drescher (1), Eugen Pipus (1), Jakob Kramer (1), Christian Schreiner (1).

Herren Bezirksliga: LTV Lippstadt III – TuS Westfalia Sölde 4:9

Am Ende des drei Stunden langen Spiels müssen sich die Lippstädter gegen den Tabellenführer aus Sölde geschlagen geben. Aber das recht deutliche Ergebnis trübt über einen engen und knappen Spielverlauf hinweg. Man verlor nämlich ganze vier fünfsatz-partien, wobei ein Doppel des LTVs und Paul Kramer bereits mit einer komfortablen zwei zu null Führung auf der Siegerstraße waren. Doch am Ende hielten bei den Akteuren die Nerven nicht stand. Nichts desto trotz haben die jungen Spieler die beste Leistung in dieser Saison gezeigt und werden in den letzten beiden kommenden Partien versuchen diesen Schwung mitzunehmen. Punkte für den LTV durch: Wegner/Wilden (1), Louis Grabenschröer (1), Simon Wegner (1), Paul Kramer (1).

Jungen NRW-Liga: 1. FC Gievenbeck – LTV Lippstadt 8:0

Die Gievenbecker sind für die Liga einfach eine Hausnummer zu groß für jede andere Mannschaft. Das musste auch der LTV erkennen, der vollkommen chancenlos war. Zwei Satzgewinne waren die Ausbeute und mehr war beim besten Willen nicht möglich. Die Mannschaft hat die Hinserie damit schon abgeschlossen und muss in der Rückserie den Kampf um Tabellenplatz 2 annehmen gegen die Teams aus Elsen und Kinderhaus.

Jungen NRW-Liga: LTV Lippstadt II – Warendorfer SU 8:1

Pflichtaufgabe souverän gelöst gegen den Tabellenletzten aus Warendorf. Auch ohne Simon Wegner war man dem Gast klar überlegen. Unter anderem lag das auch am jungen Ersatzmann Ole Brock, der bei seinem Debüt in der NRW-Liga nichts anbrennen ließ und im Doppel und Einzel keinen Satz abgab, was ihm als einzigem Lippstädter Spieler an diesem Tag gelang. Doch auch die anderen Spiele waren größtenteils eine sichere Sache, so dass der Sieg in der Höhe in Ordnung geht. Einzig Norwin Wilden unterlag im Entscheidungssatz der Nummer 1 der Gäste Timo Rolf. Es punkteten: Wilden/Khoualdia (1), Tschense/Brock (1), Finn Tschense (2), Norwin Wilden (1), Jakob Naouri Khoualdia (2), Ole Brock (1).

Jungen NRW-Liga: SC Westfalia Kinderhaus – LTV Lippstadt III 8:5

Eine gute Leistung gegen den Tabellendritten wurde am Ende denkbar knapp nicht mit Punkten belohnt. Zwei Punkte mehr im letzten Einzel von Jannes Mähling und das schon gewonnene Spiel von Jan Lenz wäre noch in die Wertung eingegangen und somit das Unentschieden perfekt gewesen. Da der LTV gleich drei Fünfsatzmatches verlor, wäre eine Punkteteilung nicht unverdient gewesen. So stand man am Ende mit leeren Händen da, allerdings um die Erkenntnis reicher, dass man in der Liga gegen viele Mannschaften in der Lage ist zu punkten. Die Punkte steuerten das Doppel Lenz/Wenzel (1), Jonas Kramer (1), Jan Lenz (1) und Bastian Wenzel (2) bei.

Jungen Bezirksklasse: TSC Eintracht Dortmund – LTV Lippstadt V 8:0

Zwar war das Endergebnis gegen den Tabellenführer alles andere als ein Ruhmesblatt für die vier LTV’er, aber der Spielverlauf wird durch das 8:0 nicht im Ansatz wieder gegeben. Gleich fünf Begegnungen verlor der LTV im Entscheidungssatz und hätte mit etwas besseren Nerven das Spiel ausgeglichen gestalten können. Insgesamt kam man auf 12 Satzgewinne, zu einem Punktgewinn reichte es aber am Ende nicht. Damit führt man nun ein breites Mittelfeld der Bezirksklasse an, hat den Kontakt zu den ersten beiden Plätzen erstmal verloren.

Vorheriger Beitrag
WTTV Top 16 C-Schüler

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü